Der deutsche Wald kann mehr als rauschen

« « Startseite | « Welt der Pflanzen Welt der Pflanzen


Pilze

Kapitel in: Pilze

Der Birkenpilz

Birkenpilz  - Bildquelle: Ernst Klett Verlag BirkenpilzBirkenpilz

Die Namen sagen es schon überdeutlich: Der Birkenpilz, auch Birkenröhrling genannt, wächst hauptsächlich unter Birken, der ihm sehr ähnliche Hainbuchen-Rauhfußröhrling vor allem in Hainbuchennähe. Beide werden bis zu zwanzig Zentimeter hoch und zwölf Zentimeter breit. Kennzeichnend sind die langen schlanken Stiele, deren weißer Grund schwärzlich gefasert oder geflockt ist sowie der polsterförmig braune, feuchtklebrige Hut mit seiner grauweißen Röhrenschicht. Das Fleisch verfärbt sich allenfalls leicht grau, beim Hainbuchenpilz violettgrau bis schwärzlich. Es sind recht gute Speisepilze, nur die Stiele älterer Exemplare schmecken nicht: sie sind zäh.

Weiter: Der Butterpilz »

« Zurück: Der Rotfußröhrling
Bei Amazon

© 1986 by PhiloPhax & Lauftext

Reise Rat - Neckarkiesel - SCHWARZWALD.NET
Bei Amazon