Der deutsche Wald kann mehr als rauschen

« « Startseite | « Welt der Pflanzen Welt der Pflanzen


Pilze

Kapitel in: Pilze

Das Stockschwämmchen

Stockschwämmchen  - Bildquelle: Ernst Klett Verlag StockschwämmchenStockschwämmchen

Dieser kleine, gute Speisepilz eignet sich speziell für Suppen - wobei man allerdings bloß die Hüte verwendet. Stockschwämmchen, die ebenso in die Breite wie in die Höhe wachsen (jeweils bis zu acht Zentimeter), sprießen in dichten Büscheln vor allem an Laubholzstümpfen. Ihre dünnfleischigen braungelben Hüte mit den zimtfarbenen Lamellen sind an den besser durchwässerten Rändern deutlich dunkler. Diese Zweifarbigkeit ist ein gutes Merkmal und schützt zusätzlich vor Verwechslungen mit dem giftigen Nadelholzhäubling, der im Gegensatz zum Stockschwämmchen nur auf Nadelholzstümpfen wächst. Der dünne, zähe braune Schwämmchenstiel ist unter dem kleinen Ring flockig-schuppig, darüber kahl.

Weiter: Der Grünblättrige Schwefelkopf »

« Zurück: Der Hallimasch
Bei Amazon

© 1986 by PhiloPhax & Lauftext

Reise Rat - Neckarkiesel - SCHWARZWALD.NET
Bei Amazon